Terminübersicht  

11.Dez 2021
19:00 Uhr
Weihnachtsfeier
   

Sponsoren  

   

Die "Erschd" bleibt auch in Quierschied ungeschlagen!

6. Spieltag, der TTC 1 spielte auswärts im nahegelegenen Quierschied. Die Quierschieder noch immer ohne Daniel Gissel, allerdings ansonsten in Topbesetzung. Bei uns fehlte Horst Schnepel. Die Aufstellung dementsprechend Dennis Gorges, Matthias Engbarth, Christian Mees, Florian Kern, Uwe Klein und Sven Lang.

Lange Zeit waren die Doppel ein großes Fragezeichen beim TTC, sobald Edeljoker Sven spielt erübrigt sich dies allerdings. Nachdem er mit mit Horst schon gegen Neuweiler gegen das ungeschlagene Doppel 1 gewann, gelang ihm dies auch mit Christian gegen das Doppel 1 des TVQ! Dennis und Matthias legten mit ihrem Doppelsieg den zweiten Punkt direkt nach! Gegen Doppel 3 blieb man allerdings ohne Chance. Eine gute Aufholjagd legte im Anschluss Dennis hin, ein 0:2 drehte er zum 3:2 Sieg. Matthias verließ gegen den Ex-Altenwalder Bastian leider das Glück im Entscheidungssatz. Erfreulicherweise konnte allerdings Christian gegen Leis gewinnen und auch Florian drehte einen 0:2 Rückstand gegen Mohr in einen Sieg! Im hinteren Paarkreuz gingen leider beide Spiele knapp verloren. Somit eine knappe 5:4 Führung zur Halbzeit!

Gegen den starken Joshua Bastian konnte auch Dennis nicht gewinnen. Matthias setzte sich 3:1 durch und auch Christian gewann in einem knappen Spiel ebenso mit 3:1. Leider kamen gegen starke Gegner keine weiteren Siege mehr hinzu und so ging man mit einem 7:8 Rückstand in das Schlussdoppel. Auch hier taten sich Dennis und Matthias gegen zwei sehr stark aufspielende Quierschieder schwer, konnten nach konzentrierter Leistung letzendlich aber doch den Sieg klarmachen!

Somit viertes Auswärtsspiel, viertes 8:8! Nächste Woche folgt das Heimspiel gegen den TTV Niederlinxweiler, bisher die Bilanz: zwei Heimspiele, zwei Siege...die "Erschd" wird alles dafür tun diese Serie fortzusetzen. Vielen Dank nach Quierschied für, wie immer, faire und spannende Spiele!

 

   
© TTC Altenwald 1959 e.V. - 2019